Digital Business Trends-Award

Digital Business Trends-Award powered by APA-IT: 4.000 Euro Preisgeld pro Kategorie für innovative Digitalisierungslösungen im Bereich Medientechnik, Informations- und Kommunikationstechnologie – Einreichfrist bis 31. Juli 2018

Nach dem großen Erfolg im vergangenen Jahr vergibt die Plattform Digital Business Trends, initiiert von APA – Austria Presse Agentur und styria digital one, 2018 bereits zum vierten Mal den gleichnamigen Award, unterstützt von der APA-IT.

Der in zwei Kategorien ausgeschriebene Digital Business Trends-Award prämiert innovative, zukunftsträchtige Digitalisierungslösungen aus den Bereichen Medientechnik, Informations- und Kommunikationstechnologie.

Die Einreichphase läuft von 9. April bis einschließlich 31. Juli 2018. Gefragt sind neue, herausragende Lösungen und Services im Bereich der Digitalisierung die Werbeformen, Unternehmensprozesse, Geschäftsmodelle oder die Kommunikation vereinfachen, effizienter gestalten bzw. neue Perspektiven und disruptive Ansätze bieten. Eingereicht werden können konzeptionell ausgearbeitete Projekte, die noch nicht zwingend fertig entwickelt sein müssen, jedoch am Markt bestehen würden, bis hin zu bereits fertiggestellten und umgesetzten Projekten. 

Die Einreichungen können sich mit folgenden Bereichen beschäftigen: 

  • Medientechnik
  • Informationstechnologie
  • Kommunikationstechnologie  


Hier finden Sie das Einreichformular sowie die Teilnahmebedingungen für das Jahr 2018.

Jetzt einreichen


Teilnahmeberechtigung

Teilnahmeberechtigt sind sowohl Jungforscher, Entwickler, Einzelpersonen, öffentliche Einrichtungen als auch Unternehmen jeder Größe: vom Start-up über KMUs bis zu Großunternehmen.

Sofern Studierende einreichen, sollte es sich um wissenschaftliche Arbeiten (Diplomarbeiten, Master Thesen, Dissertationen etc.) von Universitäten oder Fachhochschulen handeln.  


Kategorien und weitere Details

Der Digital Business Trends-Award powered by APA-IT wird in zwei Kategorien vergeben: „Digital Business Evolution" und „Digital Business Revolution". 

Die Kategorie „DIGITAL BUSINESS EVOLUTION" umfasst Technologien, Lösungen und Services, die die traditionelle Digitalisierung betreffen. D.h. es werden bestehende Geschäftsmodelle dahingehend unterstützt, dass z.B. analoge Informationen digitalisiert werden, um diese leichter abrufbar und verarbeitbar zu machen, bzw. werden bereits bestehende Technologien oder Produkte verbessert, effizienter oder günstiger.  

Bei der Kategorie „DIGITAL BUSINESS REVOLUTION" handelt es sich um disruptive Technologien oder Modelle. D.h., dass die Innovation eine bestehende Technologie, ein bestehendes Produkt, ein bestehendes Geschäftsmodell oder eine bestehende Dienstleistung vollständig oder teilweise verdrängt oder verdrängen könnte und die Spielregeln am Markt oder im Nutzungsverhalten verändert.  

Die Einreichungen müssen in beiden Kategorien innovative, marktfähige Produkte, Projekte, Services oder eine Lösung beschreiben, deren Nutzen klar definieren und auch eine Geschäftsidee beinhalten.  

Pro Kategorie dürfen sich die Preisträger über je 4.000 Euro vom Sponsor APA-IT und Öffentlichkeitsarbeit und Positionierung in Social Media Kanälen durch die APA – Austria Presse Agentur, styria digital one und die Partner der Digital Business Trends freuen. 

Die Gewinnerinnen und Gewinner werden bei einer Award Show im Dezember 2018 in Wien bekanntgegeben und prämiert.  

Jetzt einreichen


Statements der Gewinner des DBT-Awards 2017 und des Sponsors APA-IT

Das sagen die Gewinner des DBT-Awards 2017 über den Innovationspreis und was er Ihnen gebracht hat:

Alexander Kränkl, CEO von LINEAPP und Gewinner 2017 in der Kategorie Evolution:

„Eine Teilnahme beim DBT-Award zahlt sich aus, denn wir haben dadurch sehr viel mediale Aufmerksamkeit und neue Kundenanfragen für den Einsatz unserer mobilen Broadcast-Lösung LINEAPP CAST auf Kongressen, Konferenzen und Events generiert.“


Andreas Rath, CEO & CTO von ONDEWO, dem digitalen Echtzeitmarktplatz und Gewinner 2017 in der Kategorie Revolution:

„Dank des DBT-Awards haben wir einen sehr wichtigen Anschub erhalten, der sich in vielen Unternehmensbereichen positiv ausgewirkt hat. Wir haben vor allem von der umfassenden Öffentlichkeitsarbeit profitiert, die uns als Start-up in der Pre-Seed-Phase zu mehr Glaubwürdigkeit bei möglichen Kunden, Kooperationspartnern und Investoren verholfen hat. Das Preisgeld hat uns zusätzlich dazu finanzielle Freiräume geschaffen.“

 

Alexander Falchetto, Geschäftsführer der APA-IT und Sponsor der Auszeichnung:  

„Es steckt ein vielfältiges Potenzial an Ideen in Österreich. Daher ist es uns als APA-IT wichtig, Innovationen weiterhin zu fördern. Somit freuen wir uns auf jede Menge innovative Einreichungen zum DBT-Award 2018.“


Gewinner des DBT-Awards 2017

Im Bild die Gewinner des DBT-Awards 2017 in der Kategorie Evolution und der Kategorie Revolution mit dem Sponsor APA-IT und den Initiatoren der Digital Business Trends v.l.n.r.: Barbara Rauchwarter (APA - Austria Presse Agentur), Andreas Scharf (LINEAPP CAST), Andreas Kränkl (LINEAPP CAST), Saskia Höfer (ONDEWO), Alexander Falchetto (APA-IT), Andreas Rath (ONDEWO), Martin Happel (ONDEWO), Daniel Huber (ONDEWO) und Alexis Johann (styria digital one).


Mehr informationen unter:


Empfehlen & Verbreiten Facebook Google+ Twitter
Load more