Das neue Datenschutzrecht –ab 25.05.2018 gilt die DSGVO!

von: Michael M. Pachinger, SCWP Schindhelm

Bekanntlich wird die DSGVO ab 25. Mai 2018 als neues Regelwerk für die gesamte Europäische Union gelten. Auf Unternehmen als für Datenschutz-Verantwortliche kommen damit gravierende Änderungen zu: 

  • Selbstverantwortung & Rechenschaftspflicht
  • Stärkung der Rechte der betroffenen Personen
  • Strengere Vorgaben für Datensicherheit 

Die Zeit bis Mai 2018 ist kurz, um entsprechende Datenschutz‐Audits und Projekte zur Umsetzung der Verpflichtungen der DSGVO im Unternehmen zu bewerkstelligen. 

Datenschutz 2018 = Recht, Organisation, Prozess und IT! Dieser „ganzheitliche“ Ansatz wird derzeit bei der Umsetzung der Vorgaben der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) in Unternehmen verfolgt, um ein Datenschutzmanagementsystem (DSMS) zunächst als Projekt aufzubauen und dann im Unternehmen zu etablieren. 

Ein paar Thesen dazu:

  • Die DSGVO bringt insgesamt „mehr Schutz, mehr Rechte, mehr Pflichten“ mit sich; dies sehe ich auch als Chance für Verantwortliche. Unternehmen bekommen einen noch nie dagewesenen Einblick in verwendete Daten. Es führt zu neuer Transparenz, die vertrauensbildend sein und auch wirtschaftlichen Vorteil bewirken kann. 
  • Wir brauchen eine ganzheitliche Datenschutzkultur und eine strategische Integration in alle Geschäftsprozesse. Jetzt ist der Moment für die „Daten Due Diligence!“ 
  • Gerade im Hinblick auf die Auswertung von Daten, wie Big Data und Profiling, ein wichtiges To-Do: „Erklären Sie, was Sie tun!“ Je automatisierter und je persönlicher Auswertungen von gesammelten Daten sind, umso gefährlicher ist die Datenverarbeitung aus Sicht der DSGVO. 
  • Eine zentrale Frage für Datenauswertungen muss auch lauten: „Verwenden wir Tools als Hilfsmittel oder lässt man Tools automatisch entscheiden?“ 
  • Lassen Sie sich von den immens hohen Strafen nicht abschrecken, nutzen Sie vielmehr die Privilegierungsgründe!
Kommentar hinterlassen

Kommentare (0)

Keine Kommentare vorhanden

Den DBT-Blog abonnieren

RSS Feed

Empfehlen & Verbreiten Facebook Google+ Twitter